Maßnahmen des KM im Umgang mit COVID-19, Stand 14.03.2020


Stand 14.03.2020

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat am Freitag beschlossen, ab Dienstag, den 17. März 2020, landesweit alle Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegeeinrichtungen bis einschließlich Ende der Osterferien zu schließen.

Oberster Grundsatz ist, dass sich im Rahmen der Schulschließung so wenig Personen wie möglich in der Schule und auf dem Schulgelände aufhalten. Aus diesem Grund können auch keine Kinder zum Spielen auf das schulische Gelände (Bolzplatz, Bewegungspark, SportPark) geschickt werden. Auch in den Familien sollten soziale Kontakte in diesen Tagen auf das notwendige Maß reduziert werden. Wir bitten Sie im Interesse aller, diese Vorgaben verantwortungsvoll umzusetzen.

Montag
 
Am Montag findet regulär Unterricht statt. AG´s und Offene Unterrichtsangebote entfallen allerdings. Die Sekundarstufe hat damit um 13.00 Uhr Unterrichtsende. Mittagessen, Hausaufgaben- und Kernzeitbetreuung werden angeboten.

 

Notfallbetreuung ab Dienstag

Entsprechend der Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und in Absprache mit der Gemeindeverwaltung Dielheim bieten wir eine Notfallbetreuung für Kinder von Beschäftigten in kritischen Infrastrukturen (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Lebensmittelproduktion und -einzelhandel, Müllabfuhr sowie Energie- und Wasserversorgung) an.

Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden, der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind. Um die Aufrechterhaltung dieser Notfallbetreuung zu gewährleisten, können ausschließlich gesunde Kinder teilnehmen. Treten ansteckende Krankheitssymptome während der Betreuungszeit auf, behalten wir uns vor, diese Kinder unverzüglich abholen zu lassen.

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf folgende Zeiten:

Grundschule: 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr,

Sekundarstufe Kl. 5 und 6: 7.45 Uhr bis 13.00 Uhr.

Für Kinder, die morgens mit dem Bus kommen und früher da sind, werden wir Einzellösungen finden. Es findet kein fester Unterricht statt. Die Kinder bringen ihre Lernmaterialien mit und bearbeiten diese lediglich unter Aufsicht.

Kinder mit Erkältungssymptomen bitten wir generell nicht an der Notfallbetreuung teilzunehmen.

Hier gelten die allgemeinen Bestimmungen zum Umgang mit Corona, die Sie der Homepage des KM und der Homepage des Robert-Koch-Instituts entnehmen können.

https://km-bw.de/…/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

https://www.rki.de/…/Neuartiges_Coronavi…/Risikogebiete.html


Sie finden hier (bitte klicken), und bei Bedarf in Papierform im Sekretariat, ein Formular, das wir in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung für die Teilnahme an der Notfallbetreuung vorbereitet haben. Ausschließlich Schülerinnen und Schüler, die die obigen Voraussetzungen mit diesem Formular nachweisen können, werden in der Schule und ggf. in der Kernzeitbetreuung betreut. Hierzu bitten wir um eine (formlose) Vorlage eines Nachweises durch den Arbeitgeber, die Sie dem Formular beifügen.


Die Gemeinde wird die Kernzeit ausschließlich für die zu betreuenden Kinder der Notfallbetreuung im gewohnten Maße anbieten. Die Rückmeldung über den Bedarf erfolgt ebenfalls über das genannte Formular über unser Sekretariat. Der Mensabetrieb wird an Dienstag eingestellt. Bitte stornieren Sie Essensbestellungen. Wir bitten Sie Ihren Kindern für die Kernzeit dann ein zweites Vesper und Getränke mitzugeben.

 

Materialien für die kommenden Wochen

Heute haben die KollegInnen den Schülerinnen und Schülern Lernpakete, Aufgaben oder Lernpläne für die nächsten Wochen mitgegeben. Diese sind selbständig zu bearbeiten. Es ist auch geplant onlinebasierte Lernmöglichkeiten anzubieten. Bitte informieren Sie sich hier immer wieder auf unserer Homepage.

 

Erreichbarkeit/Informationen

Um die Erreichbarkeit durch die KlassenlehrerInnen zu gewährleisten, bitten wir Sie, den entsprechenden Kollegen (Kontaktadresse z.B. a.mustermann@leimbachtalschule.de), soweit nicht ohnehin schon geschehen, Ihre Mailadresse zukommen zu lassen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte immer hier und auf unserer Seite auf facebook.

Hier wird in den Folgetagen auch eine Liste mit telefonischen Sprechzeiten der KollegInnen veröffentlicht werden.

 

Girls´Day / Boys´Day / Praktikum / Mittwochspraktikum

Wir gehen davon aus, dass der bundesweite Girls´Day / Boys´Day noch offiziell und vollständig abgesagt wird. Von schulischer Seite aus findet keine Betreuung und Begleitung statt.

Praktika in Klasse 8 sind von schulischer Seite aus ebenfalls abgesagt, ebenso das Mittwochspraktikum der Klassen 7.

Den Schülerinnen und Schülern steht es offen, selbständig Praktika in Absprache mit den Betrieben wahrzunehmen.

 

VERA 8, Prüfungen in den Abschlussklassen

VERA 8 Mathematik (landesweite Vergleichsarbeit in Klassenstufe 8) wurde auf Anweisung des KM heute nicht mehr durchgeführt. Die Projektarbeit findet vsl. nach den Osterferien statt. Hier informieren wir die Klassen rechtzeitig.

 

Bläsergruppe

Die Bläsergruppe in Kooperation mit dem Musikverein Dielheim hat ihren Unterricht bereits eingestellt. Der Musikverein ist direkt mit den SchülerInnen und Eltern in Kontakt.

 

Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Der deutschlandweite Wettbewerb, an dem auch etliche Klassen unserer Schule teilnehmen, wurde auf den 27. April verschoben.

 

Geplante Lerngänge / Ausflüge

Diese entfallen und werden ggf. nachgeholt. Bzgl. des Umgangs mit Landschulheimen und Abschlussfahrten richten wir uns nach den Vorgaben des KM. Die KlassenlehrerInnen bleiben hier mit den Elternvertretern in Kontakt.

 

Elternabende

Diese sind bis auf Weiteres abgesagt. Wichtige Informationen erhalten Sie durch die KlassenlehrerInnen ggf. über die Elternvertreter. Neue Termine werden i.A. mit den Elternvertretern angesetzt.

 

Ferienbetreuung der Gemeinde in den Osterferien

Diese wird nach Rückmeldung der Gemeindeverwaltung nicht stattfinden. Das Circusprojekt entfällt ebenfalls. Bitte nehmen Sie ggf. direkt mit dem Anbieter Kontakt auf.

 

Bitte beachten Sie die Vorgaben der Bundes- und Landesregierung, so dass wir uns bald wieder in einem geregelten Ablauf wiedersehen! Achten Sie auf zuverlässige und fundierte Informationsquellen zum Thema Corona. In WhatsApp Gruppen sammeln sich Fake-News, die insbesondere Kinder verunsichern und auch unnötige Ängste verursachen. Begegnen Sie dem Thema mit Respekt und Vernunft und erklären Sie den Kindern sachlich, um was es geht.

 

Schulleitung und Sekretariat sind zu den üblichen Zeiten telefonisch erreichbar.

 

Die Schulleitung