Planungstage der SMV in Rotenberg


Wie zu jedem Schuljahresanfang üblich, trafen sich alle Klassensprecher der Klassen 5 – 10 mit den Verbindungslehrern Herr Kubotsch und Frau Bugla in der Schulküche um in einer ersten Arbeitsphase, die für das kommende Jahr anstehenden Projekte zu sammeln und gemeinsam Pizza zuzubereiten. Gegen 14Uhr ging es dann nach Rotenberg um eine Nacht auf der Jugendburg zu verbringen. Nachdem die Zimmer aufgeteilt und diese bezogen waren, hatten wir anschließend etwas Freizeit, in der wir Fußball gespielt, Musik gehört oder einfach nur zusammen gesessen haben.

Danach haben wir uns in Kleingruppen um verschiedene Projekte wie zum Beispiel Faschingsparty, Essensverkäufe oder ein soziales Projekt gekümmert. Unsere Überlegungen haben wir auf Plakaten festgehalten, um sie im Anschluss den anderen zu präsentieren. Nach dem Abendessen haben wir gemütlich einen Film im Gewölbekeller der Burg geschaut und Chips  und andere Knabbereien gegessen. Um 23 Uhr sollten wir auf den Zimmern sein, durften uns aber noch eine Weile miteinander unterhalten.

Am nächsten Tag wurden wir um 7.30 Uhr geweckt, denn um 8 Uhr gab es Frühstück. Nachdem die Zimmer geräumt waren, trafen wir uns erneut zu einer kurzen gemeinsamen Runde, um die weiteren Schritte, wie z.B. den ersten Essensverkauf im November und unser nächstes Treffen festzulegen. Alles in allem waren die 2 Tage erfolgreich, da wir das Schuljahr planen konnten und uns besser kennen gelernt haben.

Melisa und Mike